WILLKOMMEN AN DER

CRIME+TERROR SURVIVAL

ACADEMY

fÜr BERUF, survival & mehr sicherheit

spear,1.jpg65.jpg
2204,logo,cts academy,10.jpg

WERDEGANG DER ACADEMY

Die CRIME+TERROR (CTS) ACADEMY wurde in 1996 gegründet, um den starken Bedarf an qualifizierter Ausbildung für Sicherheitskräfte im südlichen Afrika zu decken. Durch die hohe Kriminalitätsraten in Namibia und Südafrika stand diese Ausbildung von Anfang an auch Zivilpersonen zur Verfügung, in Form von Crime+Terror Survival Training (Schiessen und Nahkampf) zur Selbstverteidigung.

Dies geschah in enger personeller und organisatorischer Kooperation mit der zeitgleich in 1996 gegründeten Sicherheitsfirma 

 SECURITY EXPERTS CC (www.sec-u-ex.com).

Security Experts cc ist ein namibianisches Sicherheitsunternehmen, das seit dem im südlichen Afrika mit Spezial-Sicherheitsdienstleistungen in den Bereichen Close Protection, Armed Response und Anti-Wilderer-Einsätzen beschäftigt ist.

Seit kurzem steht die CTS ACADEMY nun auch internationalen Kunden, vor allem aus dem deutschsprachigen Raum, zur Verfügung.

Für die ebenfalls unter unserem Management befindliche SurvivalZone Wilderness Academy, die seit 2012 für Rangerlehrgänge zuständig ist, übernimmt die Crime+Terror Survival Academy die Ausbildung in Crime+Terror Survival als äusserst wichtigen Fachbereich für Ranger, sowie für Krisenvorsorger, Extrem- und Abenteuerreisende und alle, die in "brisanten Gebieten" leben oder im Einsatz sind

ZIELE

Die Crime+Terror Survival Academy konzentriert sich

1) auf hochqualitative Security-Ausbildung für lokale Spezial-Sicherheitskräfte, aus dem ganzen südlichen Afrika.

2) auf die Aus- und Weiterbildung von ausländischen, aktiven oder angehenden Sicherheitsfachleuten, vor allem aus dem deutschsprachigen Raum, in Fachbereichen und Aufgaben, die in Europa trainingstechnisch kaum oder gar nicht vermittel werden können.

3) auf das Training von Zivilpersonen, um ihre Fähigkeiten zum Selbstschutz und Schutz anderer vor Gewalt, Kriminalität und Terror zu stärken - Für mehr Sicherheit zu hause und überall auf der Welt.

Unsere Lehrgangsteilnehmer

Nationale und internationale Security-Profis, aktive oder zukünftige private Sicherheitsfachleute, Polizisten, und Soldaten, die Aus- und Weiterbildung in speziellen Bereichen des Security Business suchen. - Wir tun dies erfolgreich seit 1996!

Ambitionierten Kampfsportler und Sportschützen, Kampfsport- und Schiessausbilder, die sich in Nahkampfschiessen, taktischem Long Range Shooting, Kontakt-Nahkampf und Einsatztaktiken aus dem professionellen Bereich weiterbilden wollen, Horizonterweiterung suchen und gleichzeitig ein echtes Abenteuer im afrikanischen Busch erleben wollen.

Abenteuer- und Extremreisende, beruflich (z.B. Journalisten, Forscher, Geologen) oder privat, die unsere Crime+Terror-Survival-Programme als Vorbereitung für den Ernstfall auf ihren Reisen durchlaufen wollen. 

Sicherheitsbewusste Leute, Selbstverteidigungsinteressierte und Krisenvorsorger, auch Laien, die ihre Sicherheit bei Konfrontation mit Kriminaliät, Gewalt und Krieg wesentlich verbessern möchten. 

Spezialisiert auf Lehrgänge mit dem Ausbildungsziel:

1.   Personenschutz:                                         International Close Protection Specialist

2.   Anti-Wilderer-Einsatz:                               Anti Poaching Ranger

3.   Durchschlagen & Krisenevakuierung:     SERE Specialist

4.   Überleben von Gewalt und Terror:           Crime+Terror Survival Specialist

5.   Sicherungsschütze:                                   Long Range Protective Marksman

AUSBILDER

 

Eigentümer, Leiter und Chefausbilder der Crime+Terror Survival Academy ist Marco J. Grünert (Rufname seit jahren ist "Coach M").. - Er wird dabei unterstützt von Assistenz-Ausbildern, die er selber rekrutiert und ausgebildet hat. Er ist ebenfalls Eigentümer und Director of Operations der angeschlossenen Sicherheitsfirma Security Experts cc seit 1996 und war bis vor einigen Jahren Mit-Eigentümer und Einsatzleiter eines der grössten Spezial-Sicherheitsunternehmen im südlichen Africa, Proforce Armed Response.

Er ist seit Jahrzehnten in der nationalen und internationalen Sicherheitsbranche tätig, hauptsächlich in den Bereichen Bewaffnete Notfallintervention (Armed Emergency Response), Personenschutz und Anti Wilderer-Einsätze, - sowohl in der Ausbildung als auch im Einsatz.

 

Zahlreiche Organisationen, nationale und internationale Organisationen (z.B. die Konrad Adenauer Stiftung, der deutsche Fussballbund) und führende namibianische Sicherheitsunternehmen, die namibianische Polizei und Armee nehmen seine Dienstleistungen für Einsatz und Ausbildung in Anspruch. 

Er ist zudem Dozent für Anti-Wilderer-Einsatz an der Univerity of Namibia.

2008,ond,ap,erong,80,ctssurv (119g),face (2).jpg

Anti Wilderer
Ranger

big_52833422_0_844-600.JPG

SERE
Specialist

2001,sve,marc,shoo,long,cts,24 (125)_edited.jpg

Long Range
Protective Marksman

1911,ond,ap,police,400 (818).JPG

Crime+Terror
Survival
Specialist

2001,sve,marc,shoo,long,cts,32 (56).JPG

International
Close Protection
Specialist

1911,ond,ap,pol,20 (184).JPG

Anti Wilderer
Ranger
.

1901,ond,ap4d,nnf,600 (21),sere.JPG

SERE
Specialist
.

1807,ond,ap4d,170 (46),cts.JPG

Crime+Terror
Survival
Specialist

1807,ond,ap4d,170 (181),cts,self.JPG

International
Close Protection
Specialist

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/206

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/335

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/25

Sicherheitstraining im südlichen Afrika hat weltweit zu recht einen guten Ruf, ausgelöst durch unsere Erfahrungen mit hohen Gewaltkriminalitätsraten und unsere Kriegs- und Krisengeschichte.
Profitiert davon um beruflich und/oder privat einen Ausbildungsvorsprung zu sichern. 

Marco G, 
Crime+Terror Survival Academy,
Chief Instructor

1911,ond,ap,police,290 (74).JPG

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/19

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/181