a23,cts,shoo,pis,1,0605 (8).jpg
2006,texpic,CTS SHOOT.jpg

1/66

 

TRAINING MIT DEN PROFIS

COMBAT SHOOTING

um zu überleben

Crime+Terror Survival Shooter ist eine Qualifikation für Anti-Wilderer Ranger oder für Abenteurer, die sich professionell auf Aufenthalte in riskante Regionen vorbereiten wollen oder müssen.  Crime+Terror Survival ist eine solch komplexe und trainingsintensive Fähigkeit, dass der allgemeine Rangerlehrgang nicht ausreicht, genügend Kompetenz aufzubauen. - Deshalb bietet SurvivalZone Wilderness Academy diesen Aufbaukurs für Fortgeschrittene an. 

Sicherheit und Gesetz

Ganz zu Anfang stehen alle juristischen Fragen, die mit dem Schusswaffeneinsatz- und besitz zusammenhängen, auf dem Programm. Der sichere Umgang mit Feuerwaffen (in Theorie und Praxis) wurde schon im Fach Accident Survival begonnen. Unser Training umfasst ausschliesslich defensive Verteidigungstechniken und - taktiken gegen Angriffe mit tödlicher Gewalt.


Warum Crime+Terror Defensive Shooting ? 

Die Schusswaffe ist die stärkste Waffe gegen bewaffnete Angriffe in Crime+Terror Survival-Szenarien und kann durch Entwaffnen eines Angreifers oder "durch Zufall" in die Hände des Verteidigers geraten. Deshalb ist es ein MUSS für jeden, der ernsthaft Survival betreiben will, sich im Umgang und Anwendung von Schusswaffen zu üben. Zu diesem Zweck ist Crime+Terror Survival Shooting ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Vorbereitung für den Survival-Ernstfall.

Waffen als Teil der Survivalausrüstung

Waffen, die zur Abwehr von Gewalttätern mitgeführt werden, können eine Dreifachfunktion erfüllen, da sie auch  zur Notwehr und Nothilfe gegen Wildtierangriffe einsetzbar sind, sowie zur Survivaljagd. Das Training dieser Disziplinen ergänzt sich entsprechend und ist für die jeweils andere Notlage hilfreich. 

Schusswaffeneinsatz nach Entwaffnung

Auch wenn man nicht über Schusswaffen verfügt, koennen sie in den Wirren einer Konfrontation dennoch in die eigenen Hände fallen, z.B. wenn ein Angreifer entwaffnet werden konnte (siehe "Contact Combat Defense). Zum Selbschutz bzw. zur Nothilfe wkoennte die Waffe nun gegen weitere bewaffnete Angreifer eingesetzt werden, - wenn man damit umgehen kann. In solchen Szenarien koennte man durch seine Fähigkeiten viele Menschenleben, nicht nur sich selber, retten.

Trainingsmethoden

Ausbildung an verschiedenen Schusswaffen:

Wie immer im Survival sollte die Ausbildung moeglichst breit sein und nicht zu spezialisiert. Deshalb umfasst die Ausbildung abgesehen von den üblichen Pistolen, Revolvern, Schrotgewehren und Karabinern, auch Automatische Waffen.

Von Dry-Fire to Live-Fire:

Der grösste Teil der Ausbildung besteht aus "Dryfire drlls", also "Schatten-Schiessen". Dies spart nicht nur Munitionskosten (Munitionskosten werden extra berechnet) sondern ist auch ein hervorragendes Training für die darauf folgenden Livefire Drills mit echter Munition. Gleiches gilt für die Airsoft Drills, dh das Schiessen mit Luftgewehrmunition aus realistischen Waffen. Auch dies spart Kosten für Livefire Drills. Ausbildung mit scharfer Munitionist aber absolut notwendig um das Verhalten der Waffe beim scharfen Schuss kennenzulernen, und Scheu oder Nervosität vor dem scharfen Schuss abzubauen.

Tactical Airsoft-Training:

Um das Training noch realistischer zu gestalten, können wir auf Wunsch der Gruppe taktisches Airsoft-"Sparring" einbauen. Mit unseren Airsoft-Gewehren- und Pistolen können wir gefahrlos auch "Schusswaffen-Sparring" durchführen, also den Kampf gegeneinander mit einer "Schusswaffe".

Trainingsinhalte

1907,ond,sven,cts,shoo,10 (122d).JPG

Crime+Terror
Survival Shooting -Rifle-Shotgun-Handgun

 Faustfeuerwaffen, Gewehren und Schrotflinten zur Selbstverteidigung

ameib,1,0612 (73j),cts (2).jpg

Crime+Terror
Survival Shooting -Automatic Weapons

Ausbildung an Waffen, nach Entwaffnung von Terroristen oder Schwerkriminellen 

74,1904,ond,ap,121 (25),cts.jpg

Crime+Terror
Survival Shooting -Tactical Airsoft

Airsofwaffen zum taktischen Training und Simulation von Notwehrsituationen

406200,wafwafkampf (10).JPG

Crime+Terror

Survival Shooting -

Firearm retention

Verteidigung der eigenen Schusswaffe gegen Entwaffnungsversuche

1907,ond,sven,cts,10 (21).JPG

Crime+Terror
Survival Shooting -
Xtrem Close Quarters

Kombination von CTS Krav Maga und Schiessen in extremer Nahdistanz

1907,ond,sven,cts,shoo,10 (27f).JPG

Crime+Terror

Survival Shooting -Move & Shoot

Survivalschiessen aus der Bewegung um Beschuss durch Angreifer auszuweichen

1907,ond,sven,cts,shoo,10 (66d).JPG

Crime+Terror

Survival Shooting -

Fast Point Shooting

Schnellstes Schiessen mit geringem oder gar keinem Gebrauch der Visierung

cts,shoot,dark,1.jpg

Crime+Terror

Survival Shooting -

Low Light Shooting

Schiessen bei schlechtem Licht und im Taschenlampenlicht

1704,whk,trustco,10 (10).JPG

Crime+Terror

Survival Shooting -

Cover & Shoot

Schnelles Deckungnehmen und Schiessen aus der Deckung.

1808,ond,sz,wil,cts,shoo,sve,85,cts.JPG

Crime+Terror

Survival Shooting -

Multi & Moving targets

Gegen mehrere bewaffnete Angreifer und Angriffe aus allen Richtungen

combatshooter,pistole (3).JPG

Crime+Terror

Survival Shooting -

From vehicles

Häufige Realität: Schiessen aus und um das Fahrzeug

web,home,body,mg,3.JPG

Crime+Terror

Survival Shooting

Firearm safety & laws 

Sicherheitsrelevante und Juristischen Aspekte des Schusswaffeneinsatzes