1807,ond,ap4d,140 (45).JPG
86,1904,ond,ap,110 (99),med.JPG
2108,texpic,medical.jpg

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/24

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/18

WILDERNESS MEDICAL SURVIVAL

BEI KRANKHEIT UND VERLETZUNG IN DER WILDNIS

 

WILDERNESS MEDICAL SURVIVAL kommt als Fach in allen 5 Rangerkursen vor, wobei die Fähigkeiten in jedem Folgekurs weiter aufgebaut und vertieft werden. Zudem gibt es in jedem Folgekurs neue Themen und Aufgabenstellungen.

 

 

WILDERNESS FIRST AID

WILDNIS ERSTE HILFE

 

Die Bedeutung des First Aid für das Ueberleben von Verletzungen und gesundheitlichen Problemen unter Wildnisbedingungen ist ein zentrales Thema im Survival. Durch die Gefahren der Wildnis, durch Unfälle oder  durch Fremdeinwirkung, z.B. durch Gewalttäter oder Wildtieren, koennen Verletzungen verursacht werden, die sofortiger Behandlung bedürfen.
In der Wildnis,
weit von jeder medizinischen Hilfe, können schon kleine Verletztungen zu schweren Beeinträchtigungen der Ueberlebensfähigkeit, oder gar zum langsamen Tode führen. Deshalb muss nicht nur die Vermeidung solcher Verletzungen, sondern auch deren Behandlung oberste Priorität haben. 

Die Anwendung von Heilpflanzen als Heilmittel, - wie wie es noch heute bei den Native-Namibians im Gebrauch sind, ist ein faszinierender Aspekt im "Medical Emergency Survival". Die Nutzung von Pflanzen zu Heilzwecken ist bei jedem Naturvolk verbreitet. Wir nutzen die jahrtausende lange Erfahrung der lokalen Stämme der Hereros, Himbas und Damaras, um im Busch die Pflanzen zu finden, die Wunden behandeln und Krankheiten lindern koennen.

1906,ond,bas,t6,10,surv (49).JPG

Hypothermia
First Aid
Behandlung von Unterkühlungen

surv,1.jpg34.jpg

Food Poisoning

First First Aid:
bei Nahrungvergiftungen

med,2.jpg

Heat Exposure
First Aid:
Erste-Hilfe bei Hitzeschäden

86,1904,ond,ap,110 (106),med.JPG

Bleeding
Control First Aid:
Stoppen und Behandlung von starken Blutungen

wound,medic,1 (2).jpg

Counter
Infection First Aid:
Deesinfizieren von Wunden unter Wildnisbedingungen

hua,riv,d4,tre,ana,e2,1,0910 (1).jpg

Hyponatremia 
First Aid:
Erste Hilfe
bei Salzmangel

1906,ond,bas,t6,10,surv (49).JPG

Hypothermia
First Aid:
Wildnis Erste Hilfe bei Unterkühlungen

1706,ond,maria,200 (30).JPG

Food&Water
Poisoning First Aid:
Behandlung von Nahrungs- und Wasservergiftungen

med,11.jpg

Dehydration
First Aid:
Wildnis Erste Hilfe gegen Dehydrierung

big_53208033_0_349-210.JPG

Cardiovascular
Failure First Aid:
Wildnis Erste Hilfe bei Kreislaufproblemen

med,11.jpg1.jpg

Hypoglycemia
First Aid:
Wildnis ErsteHilfe gegen Unterzuckerung

big_53207988_0_319-210.JPG

Medicinal
Plant First Aid:
Heilpflanzen aus der Wildnis bei Verletztung 

snake,2,ani (1).jpg

Poisenous
Animal Bite First Aid:
Wildnis Erste Hilfe bei Schlangen-bissen, Skorpionstichen etc

big_53207838_0_366-210.jpg

Shot & Stab 
Trauma First Aid:
Wildnis Erste Hilfe bei Schuss- und Stichwunden

big_53207998_0_335-210.JPG

Medicinal
Plant First Aid
Heilpflanzen aus der Wildnis bei Krankheit

WILDERNESS RESCUE

VERLETZTE BERGEN UND RETTEN 

 

Nach Wilderness First Aid geht es  darum, den Verletzten so rasch und sicher wie moeglich zur ärztlicher Versorgung zu bringen (Evakuierung). Dies kann die nächste Siedlung, die nächste Strasse oder eine natürliche Landepiste sein. Dies ist eine der physisch anspruchsvollsten und härtesten Aufgaben in der Rangerausbildung. Die Evakuierung findet meist aus medizinischen Gründen unter Zeitdruck und unter den riskanten Umweltbedinungen der Wildnis statt. Damit trägt der Retter also buchstäblich eine doppelte Last und ein doppeltes Risiko. - Da die Moeglichkeiten zur medizinischen Behandlung bei der Ersten Hilfe sehr begrenzt sind, z.B. bei Schlangenbissen, ist der schnelle Transport hin zu ärztlicher Versorgung meist von noch groesserer Bedeutung als der Erste Hilfe.