1706,ond,maria,200 (20),poiso.JPG
2106,texpic,POISON.jpg

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/14

Vorsicht Gift ! 

 

Wild Poison Survival kommt als Fach in allen vier Rangerkursen vor, wobei die Kenntnisse und Fähigkeiten in jedem Folgekurs weiter aufgebaut und vertieft werden. Zudem gibt es in jedem Folgekurs schwierigere Aufgabenstellungen und ständig neue Themen und Techniken.

Kleiner Fehler - grosse Folgen

Wild Poison Survival umfasst die Kenntnisse und Fähigkeiten, um Vergiftungen aller Art im Survival und Outdoorleben zu verhindern.

Auch hier gilt, dass schon geringe körperliche und gesundheitliche Beeinträchtigungen, z.B. infolge Durchfall oder Erbrechen, in entlegener Wildnis fern von Arzt und Krankenwagen, zu einer tödlichen Gefahr werden können. Ursache solcher Vergiftungen sind meist

Contaminated Drinking Water

Dies ist eindeutig die grösste Herausforderung im Poisoning Survival. Die Filterung und Entkeimung von Trinkwasser sollte in allen Ausrüstungsstufen (Specialised, Improvised, Primitive) gut beherrscht werden. - Dieser Aspekt muss auch bei der Wassersuche ständig beachtet werden.

Spoiled Food & Fall Game

Dies bezieht sich in erster Linie auf den mitgeführten Proviant. Aber bei toten Tieren, die man im Busch findet, stellt sich in einer extremen Notlage die Frage, ob sie noch essbar sind, um das Ueberleben zu sichern. Frische Raubtierrisse sind natuerlich ein Geschenk, solange man es mit dem Besitzer aufnehmen kann ! Dabei ist anzumerken, dass Buschleute in Gruppen in der Not auch Raubtiere von ihrem Riss vertreiben, um an deren Beute zu gelangen.

Poisonous Plants

Bei extremen Hunger kann man extreme Fehler machen, und Giftpflanzen, die manchmal recht schmackhaft aussehen, essen. - Dieser Aspekt muss bei der Nahrungssuche in der Wildnis auch in groesster Not ständig beachtet werden.

 

Poisonous Plant Saps

Auch beim Verdurcten kann man diesen toedliche Fehler machen, da Giftpflanzen oft besonders saftig sind... ! Dieser Aspekt muss bei der Suche nach Flüssigkeit in der Wildnis ständig beachtet werden.

Carbon monoxide poisoning

Durch Campfeuer oder Campingkocher in Zelt, Hütte oder geschlossenen Shelters (zB Höhlen) sterben jährlich zahlreiche Menschen. Dies scheint leicht zu vermeiden, wird aber vor allem bei grosser Kälte leicht vergessen bzw. in der Not verdrängt.