• Africa Mark

Dangerous Animal Survival Shooting

Aktualisiert: Sept 4

SurvivalZone Wilderness Academy +++ Ondjou Wilderness Reserve +++ Namibia/Africa +++ Ranger-Ausbildung:


Wer Ranger sein will, muss in Afrika schiessen koennen. a) fuer die Jagd b) fuer die Selbstverteidigung, Crime+Terror Survival, (zB gegen Wilderer) und c) zur Verteidigung gegen Angriffe von gefaehrlichen Tieren. - Zwischen b) und c) gibt es natuerlich viele Parallelen, aber Dangerous Animal Survival Shooting verlangt auch spezielle Taktiken und Techniken.


VIDEO 1:

Im Video das Schiesstraining mit Anfaengern mit einem 8ter Karabiner ueber offene Visierung. Der alte WW2 Karabiner ist eine vorzuegliche Trainingswaffe, weil er eben nicht butterweich ist und den Azubi damit gleich auf moegliche Probleme und Stoerungen vorbereitet. Aber erst nach viel "dry shooting" (Anschlagstraining) und Schiessen mit Kleinkaliber und Airsoft schiessen die Ranger-Azubis mit solch groesseren Kalibern - bis hin zu .458 Mag "Elefanten-Kalibern". Aus Sicherheitsgruenden und um Munition durch zu viele Fehlschuesse zu sparen. Das dauert, sichert aber den besten Lernerfolg. Wie man sieht kann das schnelle off-hand (freihaendige ) Schiessen auch dann noch eine Herausforderung sein.


VIDEO 2:

Das zweite Video zeigt das schnelle "Combat" Survival-Shooting mit dem 8ter WW2-Mauser-Karabiner aus der "relaxed carrying position". Solch ein Szenario geschieht haeufig bei ueberraschendem Angriff (zB durch einen Loewen den man "uebersehen" hat). Man muss aus "relaxed" regelrecht explodieren, um die Waffe so schnell wie moeglich ins Ziel zu bringen, wobei die Mauser-Fluegelsicherung mit einer Schlagbewegung entsichert wird. Der praezise Schuss muss augenblicklich erfolgen sobald man im Ziel ist. Hier ein ca. handballgrosser Stein auf 20 Meter Entfernung, plaziert in Baum, und das ganze im Daemmerlicht (low light shooting). Sofortiges Nachladen (da hakt der alte Karabiner) und sofortiges wieder in den Anschlag gehen. Mit modernen Karabinern (die wir auch haben) geht Entsichern und Nachladen natuerlich technisch fluessiger, aber wie erwaehnt ist es am Anfang besser zu lernen, "mit wenig" klar zu kommen, um auf alles vorbereitet zu sein.

Das Schiessen auf Steine machen wir an der SZ Wilderness Academy gerne, weil es einen vollen Treffer sofort anzeigt....


The Wild is our Home.

Gruss aus der SurvivalZone

Marco

Please feel free to contact us for more info or a personal chat - we speak English and German !

Marco J. Grünert

Handy / Whatsapp: 00264-81-1245321

terra@africaonline.com.na

© 2019 Marco G.

Erstellt mit Wix.com