RANGER-LEHRGANG

Abenteuer - Beruf - Persönliche Weiterentwicklung

ABENTEUER

"LEBEN UND ÜBERLEBEN IN DER WILDNIS"

1906,ond,raoul,20 (797),team,fun.jpg
2108,texpic,ranger.jpg

Was ist ein Ranger ?

"Ranger", im weitesten Sinne, sind alle, die sich beruflich viel in der Wildnis aufhalten. Dazu gehoeren neben dem klassischen Wildhüter und Anti-Wilderer Ranger, auch Berufsjäger, Wilderness Guides, Wildierforscher und Prospektionsgeologen. All diese Berufsgruppen leben oft wochenlang unter einfachsten Bedingungen in der Wildnis.

.

Unser Background

Die Rangerausbildung der SurvivalZone Wilderness Academy lebt von der Erfahrung und Kompetenz unseres Chef-Ausbilders Marco Grünert, der viele Jahre in all den oben genannten Berufen gearbeitet hat, und der den Ranger-Lehrgang auf der Grundlage seiner Erfahrungen entwickelt hat.

Profi-Training auch für Nicht-Profis

Die SurvivalZone-Rangerausbildung ist konzipiert für professionelle, afrikanische Ranger, die wir seit Jahren ausbilden. Erst später haben wir die Ausbildung auch Nicht-Profis zugänglich gemacht,  Damit bieten wir diese Kurse, etwas modifiziert, nun auch allen Abenteuer- und Afrikareisenden an,  die sich als Bushcrafter, Jäger, Outdoor-Urlauber, Krisenvorsorger und Survival-Sportler für diese Ausbildung interessieren.

Wir sind der Meinung, dass professionelle Ausrichtung auch fuer Nicht-Profis der beste Weg ist, um maximalen Fortschritt und besten Nutzen zu garantieren.

Unsere Vision

Als Endergebnis der abgeschlossenen Rangerausbildung sollte ein Trainingsteilnehmer in der Lage sein, auch in “brisanten” Ländern und Wildnisregionen der Erde sicher unterwegs zu sein, auch längerfristig, und dies durch die erlernten Fähigkeiten unversehrt zu überstehen und geniessen zu können. Dabei sollte er/sie auch seltenere und gefährlichere Notsituationen meistern können, falls diese auftreten, und gesund, gut gelaunt und gestärkt wieder nach Hause zurückkehren.

Beste Ausbildungsbedingungen

In unserem riesigen, 100qkm grossen privaten Ondjou Wilderness Reserve, einem Wildtierreservat im Nordwesten Namibias, können alle Disziplinen der Rangerausbildung perfekt praktiziert werden. Ondjou bietet beste natürliche Voraussetzungen zum Training für alle Wüsten,- Steppen- und Savannenregionen der Erde.

Das Land ist pure afrikanische Wildnis, in der die Wildtiere wie seit jahrtausenden frei umherziehen und die wenigen Wasserstellen nutzen. Das Land ist geprägt durch menschenleere Weite, abwechslungsreiches Gelände, darunter auch rauhe Berg- und Felsregionen.

Die faszinierende Pflanzen- und Tierwelt ist an die harten Bedingungen angepasst. Hohe Temperaturen während der Sommermonate sowie Kälte in der Nacht in den Wintermonaten, extreme Gewitter und Sturzfluten in der Regenzeit, potentiell gefährliche Wildtiere usw bilden den Hintergrund fuer den Ranger-Lehrgang. Hier können die Herausforderungen und Gefahren, auf die die Rangerausbildung vorbereitet, tatsächlich auftreten. Man spürt die Notwendigkeit für ein solches Rangertraining, was eine andere Dimension des Outdoor- und Survivaltrainings ist.

 

Abgesehen von dem hohen realistischen "Nutzeffekt", der immer im Vordergrund steht, ist die SurvivalZone-Rangerausbildung die intensivste Form, sich mit der Natur auseinanderzusetzen.

 

Ondjou ist das Eldorado für alle, die echte Wildnis suchen und für alle motivierten Abenteurer, Outdoorer, Bushcrafter und Survivalsportler eine einzigartige Herausforderung, ein unvergessliches Erlebnis und - natürlich - ein ultimatives afrikanisches Abenteuer.

Trainieren wie die Profis

Unser SurvivalZone-Rangerlehrgang umfasst insgesamt 75 Tage, unterteilt in vier, aufeinander aufbauende  Einzelkurse und zielt darauf ab, die Ranger-Azubis auf folgende professionelle Tätigkeitsfelder vorzubereiten:

1) Wilderness Guide

2) Wildlife Ranger (Wildhüter)

3) Anti-Wilderer-Ranger

4) SERE qualified Ranger

Focus auf "Survival"

Ueberleben und Gesundbleiben in der Wildnis, auch unter extremen Bedingungen und über lange Zeiträume, sowie der Schutz von anderen (z.B. touristische Kunden) ist die oberste Priorität in allen Ranger-Jobs. Deshalb stehen die Survival-orientierten Fächer, die besonders trainingsintensiv sind,  in unserer Rangerausbildung im Vordergrund.

80% unserer SurvivalZone-Rangerausbildung bezieht sich auf realistisches Emergency/Notfall-Survival, 20% auf Jagd und andere Skills, die für das autarke Leben ohne oder mit geringer "Zivilisation" notwendig sind.

Ausbildung in drei Ausrüstungsstufen

An der SurvivalZone Wilderness Academy bilden wir Ranger in drei Ausrüstungsstufen aus. Es beginnt mit "guter Ausrüstung". Wir bezeichnen diesen bestmöglichen Fall als Specialised Equipment Survival.

Aber wir bereiten uns auch darauf vor, dass Ausrüstungsteile ausfallen können oder nicht verfügbar sind. Dann muss improvisiert werden: Improvised Equipment Survival.

Schliesslich kommt es zum Primitive Equipment Survival, wenn durch Unvorsicht, "bad luck", Unfall oder Raub mehr und mehr Ausrüstung fehlt. Nun muss zunehmend aus der Natur gelebt und überlebt werden, wobei wir uns an den faszinierenden Fähigkeiten der namibianischen Buschleute (San) und anderer afrikanischer Natives (Ureinwohner) orientieren.

Gefahren durch andere Lebewesen - Mensch oder Tier

Ein Ranger ist vor allem ein Survivalexperte, der auch in der Lage sein muss, sich selber, sowie Kunden und Teammitglieder vor Angriffen zu schützen. Diese Ranger-Aufgabe ist nicht nur im Anti Wilderer Einsatz wichtig, sondern kann auf jeden Abenteuerreisenden in "brisanten Gebieten der Erde" zukommen.  Es ist kein Geheimnis, dass Angriffe durch Tiere und Menschen eine wesentliche Gefahrenquelle darstellen.

Alleine in Afrika fallen jährlich Tausende von Menschen Wildtieren zum Opfer, und hunderttausende durch menschliche Gewalt.

Als Ranger in der Wildnis ist man solcher Aggression zum Teil mehr ungeschützt ausgeliefert als in der Stadt, wo Polizei vielleicht (?) noch eine Hilfe sein kann. Dies kann jeden treffen, auch wer sicherheitsgewohnt und friedliebend ist. Crime+Terror Survival ist deshalb wegen der weltweit verbreiteten Gefahr von Gewalttaten ein wichtiger Teil der SurvivalZone-Ausbildung. Gleiches gilt für Animal Danger Survival als Massnahme gegen die Gefahr durch wilde Tiere. 

HINWEIS: Unsere Ausbildung basiert ausschliesslich auf Notwehr, Nothilfe und Schutz von Recht und Gesetz.

Struktur des Ranger-Lehrgangs

Das SurvivalZone-Ranger-Lehrgang besteht aus 5 Einzelkursen von jeweils 15 Tagen Dauer, die aufeinander aufbauen und die entsprechend des Ausbildungsfortschritts benannt werden.

Check die weiterführenden Links unter "Ranger-Lehrgang" für noch mehr Detail-Infos über die verschiedenen Lehrgangsfächer.

Gerne teile ich mit euch meine Liebe zu Afrika, zur Natur und Wildnis, und meine Erfahrungen und Fähigkeiten als Ranger !  

Marco G. , Eigentümer & Chief Instructor

0510,saf,10 (430),marco.JPG
1906,ond,raou,30 (16).jpg
1906,ond,raoul,10 (103).jpg
1906,ond,raoul,10 (45).jpg
0510,saf,10 (304).JPG
1906,ond,raoul,20 (315),surv.jpg

Expedition Plan & Prep

Bushcraft

bra,riv,d1,e1a,1,0910 (3).jpg

Wild Travel Survival

surv,urwassersucher&finder (2).jpg

Water Shortage Survival

90,1808,groot,10 (26).JPG

Food shortage Survival

0510,ond,hunt,stalk,10 (3).BMP

Hunting Skills

1908,ond,hausma,40 (421)cts,bow.JPG

Use of Hunting Weapons

72,2008,ond,ap,erong,84,ctssurv (7).JPG

Man Tracking

a23,show 38400 (9).jpg

Wild Terrain Survival

fire,40.jpg

Wild Fire Survival

dar,g4,2,0710.jpg

Psychological Survival

2105,ond,liontrust,120 (353).JPG

Crime+Terror Survival

1706,ond,maria,200 (20).JPG

Wild Poison Survival

3,a55,1,1108 (2i) (2),trap.JPG

Trapping / Fallenstellen

hoba,marco,10,track,small.JPG

Wild Animal Tracking

1906,ond,raoul,20 (741),surv.jpg

Extreme Climate Survival

6.jpg

Lost-in-the-Wild Survival

80,ondjou (165),ani.jpg

Animal Danger Survival

a23,show 25000.JPG

Wild Nature Expertise

1904,ond,ap,110 (25),med.JPG

Wilderness Medical Survival

web,train,pis,15.jpg
a65,d1,s1a2,1,0,1008 (16).JPG
1706,ond,maria,200 (38h).JPG,smal,surv,marco,wass.JPG
1911,ond,ap,police,500 (1017).JPG
gro,c5,d7,pac,rhi,b,sim,5,0712.jpg
100876, Elefantenlosungsspurtracker,a27,0811.JPG
on a survial-hike.JPG
0,festgefahren,1.jpg.BMP
40,1904,ond,Ap,70 (23).JPG