1911,ond,ap,police,30 (157).JPG
2106,texpic,SERE SPE.jpg

1/123

1/82

1/90

Flucht

in die Wildnis

Der SERE Specialist-Aufbaukurs bietet dem fortgeschrittenen Teilnehmer die Möglichkeit, dieses erprobte militärische Konzept "von der Flucht in die Wildnis" vor Gewalt und Terror zu lernen und zu erleben. Der Kurs ist vielfältigste, körperliche Action umgeben von Afrikas wilder Natur, unter Namibia's Sonne und im Lebensraum der Wildtiere. Der Auftrag ist die Flucht vor gewaltbereiten und bewaffneten Verfolgern in die tiefer Wildnis, auch aus vorhergehender Gefangenschaft, - z.B. als Geisel. Crime+Terror Survival unter harten Wildnisbedingungen steht deshalb im Mittelpunkt. - Deshalb ist der Kurs vor allem für diejenigen interessant, die ihre Crime+Terror Survival Skills weiter ausbauen und im Rahmen des SERE-Konzepts, dass für seltene , aber reale Notfallszenarien entwickelt wurde, weiter ausbauen wollen. - Eine Herausforderung für Security Profis, Abenteurer und "tough guys" !

 

SERE SPECIALIST der SurvivalZone Wilderness Academy kann jeder werden der

a) die SurvivalZone Ranger-Ausbildung mit einem Master-Abschluss durchlaufen hat 

b) über entsprechende und ausreichende Vorkenntnisse verfügt

c) über eine mehr als durchschnittliche Fitness verfügt

Dauer: 16 Tage (mehr Tage auf Wunsch zusätzlich buchbar)

Unsere BackgroundWir kennen die Anforderungen des SERE in afrikanischer Wildnis aufgrund unserer beruflichen Laufbahn und profesionellen Erfahrung. Ausserdem bilden wir fortlaufend Anti Wilderer-Kräfte, unter anderem Spezialeinheiten der Namibianischen Polizei (NAMPOL) für den Anti-Wilderer-Einsatz aus., bei dem SERE ebenfalls gefordert ist.

 

Was ist SERE ?

 

Survival, Evasion, Resistance and Escape (SERE) ist ein Ranger-Trainingsprogramm, das die Teilnehmer in den Bereichen Wilderness Survival (Überleben in der Wildnis), Ausweichen (Evasion) und Widerstand (Resistance) gegen Aggressoren, sowie Escape (Flucht) vor Angreifern schult. 


SERE wurde von der US-Luftwaffe am Ende des Zweiten Weltkriegs gegründet und während des Vietnamkrieges (1959–1975) und nachfolgend von anderen Streitkäften übernommen. Aufgabe ist es, sich bei einem Notfall zurück in die eigenen Linien durchschlagen zu müssen, wobei mit mit feindlich gesinnten Kräften zu rechnen ist.

Der SERE-Specialist ist dabei in der Lage, sich vor gewalttätigen Angreifern durch Scouting & Evasion, Deescalation und schliesslich durch Escape/Flucht in die tiefe Wildnis zu retten. Dazu gehoert auch das Entkommen aus Gefangenschaft. Auf der Flucht ist der SERE Specialist im Notfall befähigt, Verfolger mit Guerilla-Taktiken so zu bekämpfen, dass die die Flucht gelingt. Dazu gehoeren auch das Entkommen und moeglichst unverletzt bleiben unter Beschuss - wichtig zum Beispiel für Journalisten in Krisengebieten. Crime+Terror Survival Shooting und Contact Combat sind wesentliche Trainingsinhalte, - spezielle angepasst an die Besonderheiten eines SERE-Szenarios.

Wen betrifft SERE ?

Diese Problematik kann nicht nur Sicherheitskräfte treffen, sondern auch Journalisten, Abenteuerreisende, Expeditionsteilnehmer, Prospektionsgeologen und Rohstofferkundungsteams in Krisengebieten, in denen Gewaltkriminalität, Entführungsgefahr, Bürgerkrieg, oder Terror herrscht. 

Auch für diejenigen, die sich auf Krisenszenarien im Heimatland vorbereiten wollen, ist dieses Trainingsprogramm bestens geeignet.

Ondjou Wilderness Reserve - perfekte Ausbildungsbedingungen: In unserem riesigen, 100qkm grosse Trainingsgebiet können alle Disziplinen des SERE unter Gelände- und Klimabedingungen trainiert werden, die denen vieler Krisenregionen der Welt entsprechen. Ondjou bietet beste natürliche Voraussetzungen für alle taktischen Trainingszenarien.

SERE-Durchschlageübung

Man Ende des Aufbaukurses wartet eine SERE-Durchschlageübung auf die Absolventen. Für die Dauer von zwei Tagen werden sie von einem Verfolgerteam "gejagt". - Eine echte Herausforderung unter extremen Glände- und Klimabedigungen !! Adrenalin ist garantiert. - Real adventure in the real African wilderness.

Tactical Airsoft-Training

 

Um das Training noch realistischer zu gestalten, können wir auf Wunsch der Gruppe in diesem Trainingsmodul Airsoft-"Waffen" einbauen, mit denen man "treffen und getroffen werden" völlig gefahrlos trainieren kann, und die Taktiken auf diese Weise auch auf ihre Effektivität testen kann.

Trainingsinhalte

2003,ond,jag,120 (104).JPG

Crime+Terror
Survival - Scouting

2008,ond,ap,erong,10 (64d) (6).JPG

Crime+Terror
Survival - Evasion

2105,ond,liontrust,120 (206).JPG

Crime+Terror
Survival - Deescalation

0090er,wilso,marc,surv (403),fall,esca.jpg

Crime+Terror
Survival - Escape
...

80,2008,ond,ap,erong,84,ctssurv (114).JPG

Crime+Terror
Counter tracking
...

20,2008,ond,ap,erong,10 (11).JPG

Crime+Terror
Survival -
Under-Fire-Escape

1801,ondjou,martins,sven (55),cts,self.JPG

Crime+Terror
Survival -
Escape from Capture

1911,ond,ap,police,50 (155)_edited.jpg

Crime+Terror
Survival -
Hostage situation

2105,ond,liontrust,120 (284).JPG

Crime+Terror
Survival - Shooting &
Contact Combat